Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.07.1979 - 

Softwarepaket " Kiback" für Bäckereibetriebe:

Backe, backe, Kienzle

VILLINGEN (pi) - Das Disketten-Computersystem EFAS 2200 der Kienzle Apparate GmbH (Villingen) soll jetzt auch verstärkt im Bäckereigewerbe Anwendung finden. Dazu wird, so hofft Kienzle, das neue Softwarepaket "Kiback" beitragen, das in Zusammenarbeit mit Großbäckereien und Filialen erstellt wurde.

Für Klein- und Mittelbetriebe konzipiert, ist EFAS 2200 ein Elektronisches Fakturier- und Abrechungs-System, das "sowohl in der Betriebsbuchhaltung als auch bei der betriebswirtschaftlichen Auswertung Anwendung findet" (Kienzle-Werbung). Im besonderen heißt das, daß "Kiback" neben der Finanzabrechnung eine Kontrolle der Filial-Entwicklung und des Vertriebes ermöglicht. Für die Erfassung von Filial- und Kundenbestellungen liegen mehrere Alternativprogramme vor, so daß die spezifischen Probleme des jeweiligen Unternehmens berücksichtigt werden können. Eine sofortige Verrechnung der Artikelmenge auf den Abnehmer ist genauso Bestandteil des Bäckereipaketes wie die Möglichkeit, Daueraufträge für die einzelnen Filialen termin- und artikelabhängig zu erstellen.

Kienzle hat diese "Teigware"-Variante ihres weltweit vertriebenen BCS-Systems (Software für das Rechnungswesen) bisher 30mal installiert. Für einen Preis von je 7500 Mark sollen, so ein Firmensprecher, bis 1981 "mindestens" 400 Pakete verkauft werden.

Informationen: Kienzle Apparate GmbH, Villingen