Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.11.2002 - 

Erhalt der Eigenständigkeit angestrebt

Bäurer soll wiederbelebt werden

HÜFINGEN/BEHLA (CW) - Der Insolvenzverwalter hält die Bäurer AG für sanierungsfähig und will das Unternehmen wieder auf eigene Beine stellen.

Bäurer soll nach eigener Auskunft ohne Hilfe eines strategischen oder Finanzinvestors weitergeführt werden. In welche Richtung die Sanierung gehen soll, ist noch nicht bekannt. Bäurer hat aber bei der Bekanntgabe der Halbjahresergebnisse Anfang September auf eine angespannte Liquiditätslage hingewiesen. Das Unternehmen musste Insolvenz anmelden, weil ein US-amerikanischer Investor eine Zwischenfinanzierung abgesagt hat. Daher steht zu vermuten, dass der Insolvenzverwalter Peter Grub das Unternehmen nicht nur entschulden, sondern auch Geldgeber finden muss. Einen Verkauf wie bei Brain strebt der Insolvenzverwalter aber offensichtlich nicht an.

Grub will bis Ende November ein Sanierungskonzept erarbeiten, das bis zum Jahresschluss umgesetzt werden soll. In diesem Zusammenhang will er auch mit Banken sprechen. Bei der Sanierung setzt er auf die stabile Kundenbasis des Unternehmens. Für die Anwender soll das operative Geschäft daher uneingeschränkt fortgeführt werden. (mo)