Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.09.2001 - 

Teure Restrukturierung

Bäurer wagt die Flucht nach vorne

MÜNCHEN (CW) - Trotz hoher Kosten will die Bäurer AG ihre Restrukturierung fortsetzen. Obwohl das Unternehmen in der ersten Hälfte des Jahres seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 32,6 auf 38,8 Millionen Euro steigern konnte, wies Bäurer einen Fehlbetrag von 9,4 Millionen Euro aus. Im ersten Halbjahr 2000 verbuchten die Softwerker noch einen Verlust von 7,5 Millionen Euro. Insgesamt setzt das Unternehmen die Kosten für die vorangetriebene Reorganisation mit einem zweistelligen Millionenbetrag an. Ziel ist die Konzentration auf das Kerngeschäft rund um die Standardsoftware B2. Dazu stellt Bäurer seine internationalen Aktivitäten auf Partnervertriebe um, unrentable Bereiche werden verkauft. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Bäurer aber noch ein deutlich negatives Ebit und einen Jahresumsatz im Bereich des Vorjahresniveaus.