Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


07.04.2010

BaFin prüft Kursverlauf der Wirecard-Aktie auf Manipulation

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) will die Kursbewegungen der Wirecard-Aktie prüfen. Die Behörde habe eine förmliche Untersuchung des Falls eingeleitet, sagte eine Sprecherin am Mittwoch auf Anfrage von Dow Jones Newswires und bestätigte damit einen Bericht des "Handelsblatt". "Wir prüfen, ob es Anhaltspunkte für Marktmanipulation in Aktien der Wirecard AG gibt." Zu Details wollte sich die Sprecherin nicht äußern.

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) will die Kursbewegungen der Wirecard-Aktie prüfen. Die Behörde habe eine förmliche Untersuchung des Falls eingeleitet, sagte eine Sprecherin am Mittwoch auf Anfrage von Dow Jones Newswires und bestätigte damit einen Bericht des "Handelsblatt". "Wir prüfen, ob es Anhaltspunkte für Marktmanipulation in Aktien der Wirecard AG gibt." Zu Details wollte sich die Sprecherin nicht äußern.

Von der Wirecard AG, Grasbrunn, war am Mittwoch zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Der Kurs des Münchener Zahlungsabwicklers Wirecard war Ende März um mehr als 30% eingebrochen. Grund sei nach Einschätzung eines Händlers der Bericht eines Internetportals gewesen, demzufolge der Staatsanwaltschaft München eine Anzeige gegen die Wirecard Bank wegen Geldwäscheverdachts vorliegt.

Webseite: www.handelsblatt.com DJG/ebb/has Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.