Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.05.2006

Bankgesellschaft Berlin verlängert SBS-Auftrag

Das Finanzinstitut bezieht für weitere fünf Jahre IT-Services von der Siemens-Tochter

Die Bankgesellschaft Berlin AG hat zusammen mit der Landesbank Berlin AG drei Aufträge an Siemens Business Services (SBS) vergeben. Der IT-Dienstleister betreut künftig die IT-Infrastruktur, das CRM-System von Siebel sowie die Drucker-, Kopierer- und Multifunktionsgeräte. SBS liefert seit 2001 IT-Services für die beiden Finanzinstitute. Im Rahmen der Neuausschreibung hat sich SBS wieder gegen die Konkurrenz durchgesetzt.

Das neue Abkommen hat eine Laufzeit von fünf Jahren. Der Siemens-Tochter obliegt die Verantwortung für die Sprach- und Datennetze sowie die Server, Desktop- und TK-Systeme. SBS prüft dabei den Einsatz neuer Hardware- und Softwarekomponenten im eigenen IT-Labor. Der User-Helpdesk, den SBS auch betreibt, erstreckt sich sowohl auf die IT-Systeme als auch auf die betriebswirtschaftlichen Applikationen. (jha)