Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.09.1993

Banyan erwirbt 500 000-Dollar- Anteil an Legato Systems Inc. Neue Tools erlauben kuenftig die zentrale Sicherung der Netzdaten

WESTBORO (IDG) - Die Banyan Systems Inc. kuendigt fuer 1993 ein dreiteiliges Speicher-Management-System zur Datensicherung in Client-Server-Netzen an, das, wie es heisst, eine aehnliche Benutzerfreundlichkeit und den gleichen Zentralisierungsgrad wie vergleichbare Mainframe-Systeme bietet. Die neuen Produkte entwickelt Banyan gemeinsam mit der Legato Systems Inc., an der das Unternehmen erst kuerzlich einen 500 000-Dollar- Anteil erwarb.

Mit den neuen Speicher-Utilities will Banyan laut David Penzias, Direktor fuer den Bereich Business Development, den Forderungen der Anwender nach einer zentralen herstellerunabhaengigen Datensicherungsplattform fuer heterogene Netze entgegenkommen. US- User kritisieren schon lange, wie die CW-Schwesterpublikation "Compu-terworld" berichtet, dass die herkoemmliche Methode, bei der jeder Server mit einem Back-up-Bandgeraet ausgestattet wird, nicht mehr den Anforderungen eines modernen Enterprise Networks gerecht wird.

Im Rahmen eines Dreistufenplans will Banyan nun eigenen Angaben zufolge die entsprechenden Tools zur zentralen Datensicherung auf den Markt bringen. Mit dem Mitte 1994 verfuegbaren "Enterprise Backup and Restore" sollen dann laut Penzias zentrale Backup- und Restore-Dienste in heterogenen Client-Server-Netzen moeglich sein, wie sie bisher nur aus Mainframe-Umgebungen bekannt sind.

In der zweiten Phase moechte das Unternehmen mit dem "Hierarchical Storage Management" eine Reihe von Applikationen praesentieren, die die automatische Auslagerung von weniger haeufig benoetigten Daten auf langsamere und kostenguenstigere Medien wie Bandgeraete erlaubt. Als letztes Tool sieht der Plan einen "Data Distribution Service" vor, der das Kopieren und Verschieben von Daten, Verzeichnissen sowie Applikationen und das Updaten der Software im Corporate Network koordiniert.

Alle drei Produkte lassen sich Unternehmensangaben zufolge in bestehende Banyan-Netze integrieren und sind auf den Netzplattformen Netware und Unix lauffaehig. Auf der Client-Seite werden die Betriebssysteme DOS, Unix, OS/2, Macintosh sowie Windows unterstuetzt. Waehrend Penzias fuer Enterprise Backup and Restore bereits einen Liefertermin ankuendigte, machte er zur Verfuegbarkeit der anderen Produkte keine Angaben.