Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.02.1997 - 

Erste Migrationsprodukte auf dem Markt

Banyan Vines verliert auch große Anwender

07.02.1997

Grundsätzlich scheuten bisher zahlreiche Unternehmen den Wechsel zu einer Alternativlösung, weil Banyan Vines häufig in Umgebungen mit vielen hundert Servern installiert ist. Der Umstieg auf ein anderes Betriebssystem ist kein Spaziergang. Er ist in jedem Fall zeitaufwendig und meistens auch teuer.

Dennoch scheint der Trend zur Migration zu gehen. An dem Vorhaben, Banyan Vines abzulösen, beteiligen sich auch die Konkurrenten. Microsoft und Novell bieten Dienstleistungen und Produkte an, die Unternehmen dabei unterstützen sollen, auf Windows NT beziehungsweise Intranetware umzusatteln. Systemintegratoren haben sich diesen Angeboten angeschlossen. Sie wollen potentiellen Anwendern bei der Auswahl, Planung und Implementierung einer neuen Umgebung helfen.

Dafür eröffnen sich dem Kunden zwei Möglichkeiten. Zum einen läßt sich ein scharfer Schnitt machen, bei dem der Schritt von Vines zur neuen Lösung an einem Wochenende vollzogen wird. Erfahrungen aus den USA zeigen jedoch, daß der radikale Umstieg sehr teuer ist.

Daher entscheiden sich 95 Prozent der plattformwechselnden US-Unternehmen für die zweite Möglichkeit, die langsame Migration. Dabei werden nach und nach einzelne Gruppen, Netzsegmente oder Anwender auf das neue Betriebssystem umgestellt. Die betroffenen User müssen sich doppelt einloggen, solange die Arbeiten noch nicht ganz abgeschlossen sind.

Einige Unternehmen lösen zwar das Netz-Betriebssystem ab, wollen aber den Banyan-Verzeichnisdienst "Streettalk" weiterhin nutzen. So verwendet etwa die Multicare Companies Inc. in Hackensack, New Jersey, Windows NT als Netz-Betriebssystem. Als Verzeichnisdienst und Messaging-Servcice ist jedoch "Streettalk for NT" von Banyan nach wie vor im Einsatz.

Amerikanische Beobachter erwarten ein reges Wachstum des Markts für auf Vines-Nutzer zugeschnittene Migrationsprodukte. Zu den ersten Werkzeugen zählen heute etwa "VMT Migration Software" von der Lightspeed und "Final 5.0 NT/Vines" von der Fastlane Technologies Inc.