Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.08.2014 - 

VAD-Abteilung von Tech Data unter neuer Führung

Barbara Koch ist neue Geschäftsführerin bei Azlan

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und E-Commerce. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Am 1. September wird Barbara Koch Geschäftsführerin von Azlan Deutschland. Damit kann sich Michael Dressen, der diese Position interimsweise seit Oktober 2013 inne hatte, wieder voll der Geschäftsleitung von Tech Data widmen.

Nach 23 Jahren Tätigkeit bei IBM hat Barbara Koch sich entschieden, im indirekten Vertriebskanal zu arbeiten. Der Schritt zu Azlan ist da nur logisch, da Tech Datas VAD-Sparte als einer der wichtgsten IBM-Distributoren gilt. Koch eine ausgebildete Diplom-Informatikerin (FH), begann ihre Karriere bei IBM 1991 als System Engineer und lernte bereits zwei Jahre später in der Position des Account Managers Industrie die Bedürfnisse von Endkunden kennen. Anschließend bekleidete sie verschiedene Marketing- und Vertriebspositionen sowohl in der deutschen als auch europäischen IBM-Organisation, bevor sie 2005 als verantwortliche Directorin Server & Storage Sales nach Deutschland zurückkehrte und die Branchen Automotive, Aerospace und Manufacturing verantwortete.

Vorbereitet durch unterschiedliche Verantwortungen als Business Unit Executive stieg Barbara Koch 2011 zum Vice President STG mit der Verantwortung für Nord-Ost-Europa auf. 2012 kehrte sie in die europäische Organisation als VP Power System der STG Group zurück, um im Januar dieses Jahres die weltweite Verantwortung für das Global Sales und Brand Management zu übernehmen.

Michael Dressen zeigt sich erfreut über den Neuzugang: "Mit Barbara Koch gewinnen wir eine Expertin aus dem Value-Add IT-Business, die in ihrer Karriere eng mit Endkunden gearbeitet hat und den Value-Add unserer Partner kennt. Für die zukünftig notwendige Ausrichtung eines erfolgreichen VADs bringt Barbara Koch beste Voraussetzungen mit - 23 Jahren Branchenerfahrung, hervorragende Kenntnisse und Kontakte in wichtigen Industriezweigen, nationale und internationale Erfahrung. Mit Barbara Koch als neuer Geschäftsführerin sind wir bestens gewappnet für die neuen Herausforderungen der Value-Add."

Dressen freut sich sicherlich auch aus einem anderen Grund: Nun kann er sich wieder voll und ganz der Geschäftsleitung von Tech Data Deutschland widmen, nachdem er den Posten des Azlan-Chers seit Oktober 2013 inne hatte, als Joachim Braune, der als Managing Director diesen Bereich verantwortete, damals in das Europa-Management von Tech Data gewechselt ist. Damals verließ auch Stefan Wahlscheidt Azlan und ging zu Also. Im März 2014 gab es dann bei Tech Data eine größere Umstrukturierung: Der damalige Broadline-Chef Thomas Kasper musste gehen und wurde durch Marc Müller ersetzt, Stefan Bichler kam von Infinigate und übernahm die Leitung der Business Unit Software & Solutions.

Bereits auf dem Tech Data Kongress am 26. September 2014 in München wird Barbara Koch in ihrer neuen Rolle als Azlan-Chefin die VARs von Tech Data begrüßen.
Bereits auf dem Tech Data Kongress am 26. September 2014 in München wird Barbara Koch in ihrer neuen Rolle als Azlan-Chefin die VARs von Tech Data begrüßen.
Foto: Tech Data

Bereits auf dem Tech Data Kongress am 26. September 2014 in München wird Barbara Koch in ihrer neuen Rolle die Vertriebspartner, Hersteller und Gäste der Top-Veranstaltung, die dieses Jahr unter dem Motto "IT 3.0 - Total vernetzt!" steht, begrüßen.

Newsletter 'Distribution' bestellen!