Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.11.1983 - 

CRS bietet Recycling als Dienstleistung:

Bargeld aus dem Schrottcomputer

ALPHEN (CW) - Anwender, die ausrangiertes DV-Equipment loswerden wollen, sind jetzt nicht mehr nur auf den Schrotthändler angewiesen. Die Computer Recycling Service B, V. (CRS), Alphen/Niederlande, bietet als Dienstleistung die vollständige Rückgewinnung aller Edel- und sonstiger Metalle an.

Zumindest bei einem bundesdeutschen Großanwender, der seinen 22,5-Tonnen-Jumbo aus dem Haus haben wollte, klingelte die Kasse lauter als erwartet. Ein "normaler" Schrotthändler hatte laut CRS um 15 000 Mark für den Uralt-Rechner geboten. Die Bilanz der Niederländer sah dann so aus (Preise gerundet):

- Materialwert des Rechners 82 000 Mark

- Demontage ./. 1500 Mark

- Transport ./. 2800 Mark (rund 12,5 Pfennig pro Kilogramm)

- Raffinagekosten ./. 15 500 Mark (rund 69 Pfennig pro Kilogramm)

- Dienstleistungsgebühr ./. 32 800 Mark (40 Prozent vom Bruttowert)

- Nettoertrag für den Auftraggeber 29 400 Mark

Informationen: Computer Recycling Service B. V., Alter Markt 3, 4240 Emmerich, Tel.:0 28 22/1 81 00.