Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.12.1999 - 

Chemiekonzern verkauft Restanteil

BASF gibt auch die restlichen Anteile an Comparex ab

MÜNCHEN (CW) - Die Mannheimer Comparex Informationssysteme GmbH gehört nun zu 100 Prozent der internationalen Comparex Holdings Ltd.

Der Chemiekonzern BASF, der bislang noch 25 Prozent an dem Unternehmen hielt, hat sich von seinen restlichen Anteilen getrennt. Bereits 1998 hatte die südafrikanische Holding-Gesellschaft ihren Anteil von 40 auf 75 Prozent aufgestockt und die operative Führung des Unternehmens übernommen. Comparex war 1987 als Joint-venture von Siemens und BASF gegründet worden, die Holding will es jetzt zu "einem der führenden Systemintegratoren Europas" machen. Einen Schritt in diese Richtung bedeutete auch der Verkauf der Netzwerk-Tochtergesellschaften im November dieses Jahres. In Deutschland ist davon die Telemation AG betroffen.