Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.10.1983 - 

GEI schließt Lücke in IMS:

Basis-Test-System

AACHEN (pi)-Das kommandogesteuerte Testhilfesystem "Bits" für das Testen von IMS-DC-Programmen stellt die GEI-Gesellschaft für Elektronische Informationsverarbeitung mbH aus Aachen vor. Das System steht zwischen dem Anwendungsprogramm und NS und kann je nach Bedarf aktiviert werden.

Das Testen erfolgt in der originären IMS-DC-Umgebung, das heißt mit den Originalparametern aus der IMS-Systemgenerierung. Der Systementwickler, der eine Transaktion mit BITS austestet, wird über Menüsteuerung in die Lage versetzt, den Ablauf zu verfolgen und zu verändern. Er kann nach Angaben der GEI, bei jedem IMS-Call Breakpoints setzen, sowohl vor als auch nach dem Call. Zusätzlich hat der Programmierer die Möglichkeit, seine Monitorfunktion auf bestimmte Datenbanken, Status-Codes, Routinen oder Terminals zu beschränken.

Bits läuft in allen IMS-Releases ab 1.1.5 und wird nicht nur den neuen Releases angepaßt, sondern auch ständig weiterentwickelt. Die ersten Installationen haben bereits ein starkes Benutzerecho ausgelöst und den Katalog der weiteren Funktionen vergrößert.