Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.01.1979

Bauelemnte-Test: Mikro kontra Macken

MÜNCHEN (pi) - Ein Mikrocomputer in Verbindung mit zwei weiteren, vom Anwender wählbaren Subsystemen bilden das Herzstück eines neuen automatischen Testsystems - kurz ATS - vorm Membrain test-systems, München.

Bevorzugte Prüflinge des Systems MB 7730 - so die Modellbezeichnung - sind elektronische Bauelemente und Schaltungen. Als Subsysteme fungieren eine sogenannte DTU (Digital Test Unit) zum digitalen Testen sowie der GPIB (General Purpose Interface Bus) zum analogen Testen.

Stromversorgung und relaisgesteuerte Signalschaltmodule werden je nach Bedarf einfach hinzugesteckt. Die Software ist nach Membrain-Angaben so modular aufgebaut, daß alle verwendeten Subsysteme je nach Auslegung berücksichtigt und gesteuert werden. Erweiterungen und Modifikationen könnten ohne Änderung der bereits bestehenden Software über das Betriebssystem des Rechners vorgenommen werden.

Informationen: Membrain test-systems GmbH, Poccistraße 5, 8000 München 2, Telefon: 089/7 25 30 38