Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.10.2009

Bauzulieferer VBH verbucht in ersten 9 Monaten Gewinneinbruch

KORNTAL-MÜNCHINGEN (Dow Jones)--Der Bauzulieferer VBH wird für die ersten neun Monaten voraussichtlich einen massiven Gewinneinbruch vermelden. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) dürfte bei rund 10 Mio bis 11 Mio EUR liegen, teilte das SDAX-Unternehmen am Dienstag auf Basis vorläufiger Geschäftszahlen mit. Im Vorjahreszeitraum hatte die VBH Holding AG ein EBIT von 32 Mio EUR verbucht.

KORNTAL-MÜNCHINGEN (Dow Jones)--Der Bauzulieferer VBH wird für die ersten neun Monaten voraussichtlich einen massiven Gewinneinbruch vermelden. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) dürfte bei rund 10 Mio bis 11 Mio EUR liegen, teilte das SDAX-Unternehmen am Dienstag auf Basis vorläufiger Geschäftszahlen mit. Im Vorjahreszeitraum hatte die VBH Holding AG ein EBIT von 32 Mio EUR verbucht.

Im dritten Quartal sei das Ergebnis von einer Sonderbelastung in Griechenland mit rund 2 Mio EUR geschmälert worden. Hintergrund sei die Aufdeckung von Veruntreuung seitens zweier leitender Angestellter der lokalen Tochtergesellschaft, erklärte ein VBH-Sprecher auf Anfrage. Die VBH habe entsprechende rechtliche Schritte eingeleitet. Eine darüber hinausgehende Belastung zukünftiger Ergebnisse sei nicht zu erwarten.

Der operative Ertrag sei außerdem durch "die unbefriedigende Marktsituation in Italien sowie durch Forderungsabwertungen in Griechenland belastet" worden. Der Umsatz sank im Zeitraum Januar bis September um 14% auf rund 556 Mio EUR.

Für das Gesamtjahr 2009 erwartet das Unternehmen einen Umsatzrückgang von 12% bis 13% auf rund 750 Mio bis 760 Mio EUR. Das EBIT dürfte zwischen 15 Mio und 17 Mio EUR liegen.

Webseite: www.vhb-holding.com DJG/DJN/sha/has Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.