Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.08.1986

Bayerischer ZVEI meldet rückläufig Umsatz

MÜNCHEN (CW) - Die bayerische Elektroindustrie stagniert, stellte jetzt die Landesstelle Bayern des Zentralverbandes der Elektrotechnik- und Elektrotechnikindustrie (ZVEI) e.V. in München fest. Eine Konjukturbelegung sei nicht in Sicht, erklärte der Landesvorsitzende Albert Geyer. Längerfristig rechnet Geyer mit jährlichen Umsatzsteigerungen um 7 Prozent, trotz der gegenwärtig rückläufigen Zuwachsrate von 5,3 Prozent während der ersten fünf Monate dieses Jahres gegenüber 17,5 Prozent 1985.

Während die Inlandsaufträge noch um 3,6 Prozent stiegen und damit das Vorjahresniveau hielten, gingen aus dem Ausland 2,6 Prozent weniger Order ein. Als Ursache für das schwache Exportgeschäft, mit dem rund 42 Prozent des Gesamtumsatzes erwirtschaftet werden, führte Vorstandsmitglied Herbert Stich (Siemens) den Verfall der US-Währung an.