Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.10.1982 - 

6. Datenschutzfachtagung (DAFTA) auf der Orgatechnik

BDGS-NovelIierung auf dem Prüfstand

"Datenschutzrecht und -praxis im Zeichen der BDSG-Novellierung" Ist das Leitthema der 6. Dafta. die in diesem Jahr vom 27. bis zum 20. Oktober parallel zur Orgatechnik stattfindet. Originelles Beiwerk der Tagung. Eine Gemäldeausstellung mit Werken von Professor Konrad Zuse. Der Ahnherr der deutschen DV hält außerdem den Festvortrag über Gegenwart und Zukunft der Datenverarbeitung.

Im Mittelpunkt der Dafta steht der noch von der SPD-FDP-Koalitionsregierung vorgelegte Novellierungsentwurf zum Bundesdatenschutz-Gesetz (BDSG). Sechs Workshops beschäftigen sich eingehend mit dieser Problematik. Deren Ergebnisse und Erkenntnisse werden am zweiten Tag mit Politikern aller Parteien öffentlich diskutiert. Ziel der Veranstaltung ist nach den Worten der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherung, die die Dafta ausrichtet, den Anwenderstandpunkt im Hinblick auf einen sinnvollen, vertretbaren und realisierbaren Datenschutz zu verdeutlichen und dem "Datenverkehrsrecht" eine Absage zu erteilen.

Ein gesonderter Schwerpunkt der Dafta beschäftigt sich mit den Möglichkeiten der Datensicherung beim Einsatz von Bürokommunikationssystemen und Personal Computern.

Im Themenbereich "Computermißbrauch und Softwarediebstahl" werden die Auswirkungen der Novelle des Gesetzes zur Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität diskutiert.

Die 6. Dafta findet im Kongreßzentrum West des Kölner Messegeländes statt. Die Teilnehmergebühren betragen für GDD-Mitglieder 550 Mark (Dauerkarte) beziehungsweise 320 Mark (Tageskarte), für Nichtmitglieder 680 Mark beziehungsweise 390 Mark.

Die Anmeldung erfolgt bei der GDD - Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherung e.V., Euskirchener Str. 54, 5300 Bonn, Tel.(0228) 624060.