Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.08.1984 - 

8 Dafta am 15.16. November in Köln:

BDSG-Novellierung und Datenschutzpraxis

BONN (pi) - "Datenschutz-Novellierung und das Recht auf informationelle Selbstbestimmung" ist das zentrale Dafta-Thema dieses Jahres, mit dem die 8. Datenschutzfachtagung der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherung e. V., Bonn, am 15. November 1984 in der Kölner Messe eröffnet wird.

Im Hinblick auf die vorliegenden Stellungnahmen zum Volkszählungsurteil, den von der SPD vorgelegten Novellierungsentwurf und den angekündigten CDU/FDP-Koalitionsentwurf ist eine kontroverse Diskussion angesagt, die im Ergebnis entscheidende Impulse zur Weichenstellung über Richtung und materiellen Inhalt einer BDSG-Novelle vermitteln dürfte. Von der Präsenz und dem öffentlichen Votum der DV-Anwender und ihrer Datenschutzbeauftragten wird es mit abhängen, welchen Weg die Novelle nimmt.

Der Nachmittag bietet entsprechend dem Dafta-Leitthema "Bürotechnologien" an Themenschwerpunkten

- Btx und Datensicherheit,

- Datensicherheit in Netzen,

- Betrieblicher Datenschutz und Kontrollpraxis der Aufsichtsbehörden,

- Anwendungspraxis und

- Computermißbrauch,

"BAG-Rechtsprechung zu Personalinformationssystemen und ihre Folgen für die Personalpraxis" lautet das Diskussionsthema, an dem neben Arbeitgeber- und Gewerkschaftsvertreter auch der BAG-Richter Matthes und die LAG-Richter Boewer und Zitscher beteiligt sind.

Der zweite Kongreßtag ist den Themenschwerpunkten PC-Sicherheitsforum und Datenschutz in der Sozialversicherung vorbehalten. Insbesondere das neu eingerichtete PC-Sicherheitsforum soll Anwendern und Datenschutzbeauftragten Gefahrenpotentiale aufzeigen und alternative Datensicherheitsmaßnahmen und -lösungen an die Hand geben, die in parallelen Workshops durch Fachreferate, Erfahrungsaustausch und Diskussionen Anwendungsvorschläge und Informationen vermitteln und Positionsbestimmungen ermöglichen.

Von Brisanz ist die Podiumsveranstaltung des ebenfalls parallel verlaufenden Forums "DV-Personalpraxis", das sich zu den BAG-Entscheidungen zur strittigen Mitbestimmungsfrage bei Personalinformationssystemen und der Zulässigkeit der Personaldatenverarbeitung auseinandersetzt.

Informationen: GDD-Geschaftsstelle, Euskirchener Str. 54, 5300 Bonn 1, Tel.: 02 28/62 40 60.