Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.06.1977 - 

Noch immer offene Fragen um Artikelnumerierung:

BdSW will EAN differenziert durchleuchten

BONN (ee) - Der Arbeitskreis Organisation des Bundesverbandes der Selbstbedienungs-Warenhäuser (BdSW) hat sich erneut mit den Fragen der EAN-Artikelnumerierung auseinandergesetzt. In dem Gespräch, an dem auch Hersteller teilgenommen haben, wurde zwar vom BdSW begrüßt, daß die CCG (Centrale für Coorganisation) ab 1. 7. 1977 die bundeseinheitliche Lieferantennummer (bbn) vergeben will, einhellig wurde jedoch der Beschluß gefaßt, die Wirt-schaftlichkeit des Einsatzes von EAN für die SB-Warenhäuser differenzierter zu durchleuchten.

In der Diskussion wurden erneut eine Reihe offener Fragen deutlich, formuliert eine Stellungnahme des BdSW. Ziel der neuen nunmehr angestrebten Untersuchung ist es, den BdSW-Mitgliedsfirmen für die Entscheidungsfindung qualifizierte Kriterien an die Hand zu geben. Dabei strebt der BdSW-Arbeitskreis Organisation eine enge Zusammenarbeit mit allen interessierten Handelsverbänden und Institutionen im Interesse "einer möglichst weitgreifenden Anwendung von EAN" an.