Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.12.1986

BDU kritisiert Wirtschaftsstatistik

MÜNCHEN (CW) - Eine Neustrukturierung der Wirtschaftsstatistik fordert Karl Scholz, der neue Vorstand des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. Es sei unverständlich, warum das Bundesamt für Statistik die Dienstleistungswirtschaft so wenig berücksichtige. So würden klassische Beratungsleistungen wie auch Software-Erstellung und DV-Beratung überhaupt nicht erfaßt. Scholz kritisierte auch die Bundesregierung, weil die zunehmende Bedeutung der sogenannten "höheren Dienstleistungen" und des Know-how-Transfers sowohl auf nationaler als auf internationaler Ebene betont werde, verläßliche Daten aber nicht zu erhalten seien. Verhandlungen im GATT über den freien Handel mit Dienstleistungen, wettert der BDU-Vorsitzende, seien letztlich Luftschlösser, solange über den Umfang des Exports von technologischem Know-how, Software und anderen Managementdienstleistungen noch keine konkreten Zahlen vorlägen.