Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.10.2007

Bea-Werkzeuge lernen Web 2.0

Ein Produkt-Bundling mit Adobe bringt die neuen Funktionen.

Die angekündigten Vereinbarungen sehen zunächst eine Kombination der Adobe-Tools "Flexbuilder 2" und "Flex SDK" mit den Bea-Werkzeugen von "Workshop Studio" vor. Die auf Eclipse basierende und für geschäftskritische Java-Anwendungen ausgelegte Entwicklungsumgebung von Bea bietet über diese Kopplung eine weitere Möglichkeit, Rich-Internet-Applikationen (RIA) zu bauen, indem zu den ohnehin schon unterstützten Standard- und Open-Source-Frameworks nun auch das Flex-Framework kommt, das Adobe über die Mozilla Public License ebenfalls Open Source stellen will.

So soll es künftig möglich sein, die zum Beispiel mit dem Bea-Produkt "Aqualogic BPM" entwickelten Geschäftsprozess-Anwendungen mit einem auf dem Flex-Framework basierenden Web-2.0-Frontend auszustatten und als Ablaufumgebung den Applikations-Server "Weblogic" von Bea einzusetzen. Das Bundling von Workshop Studio und Flexbuilder soll gegen Ende dieses Jahres zur Verfügung stehen.

Umgekehrt wird Adobe eine Evaluierungs-Lizenz von Weblogic in Kombination mit seiner "Livecycle Enterprise Suite" vertreiben. Dabei handelt es sich um ein auf den J2EE-Spezifikationen basierendes Produkt, das die Erstellung, den Workflow sowie das Digital-Rights-Management von PDF-Dokumenten verwaltet. Weblogic-Unterstützung bot die Software bislang zwar auch schon, es ist jedoch davon auszugehen, dass das für Anfang 2008 vorgesehene Paket aufgrund der tieferen Integration leichter zu handhaben ist. (ue)