Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.08.2016 - 

Rechenzentrum zieht nach Frankfurt

Bechtle erneuert Datacenter und erweitert Cloud-Portfolio

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der Neckarsulmer Dienstleister zieht sein Datacenter nach Frankfurt um. Eine geplant langfristige Kooperation mit einem Anbieter von Rechenzentrumsfläche macht es möglich.

Die Bechtle AG betreibt ihr Datacenter künftig am größten Datacenter-Campus in Europa. Dazu hat das IT-Unternehmen eine langfristig ausgerichtete Partnerschaft mit der E-shelter GmbH vereinbart. In den kommenden Monaten soll der größte Teil der internen IT-Systeme von Neckarsulm an die RZ-Standorte im Raum Frankfurt ausgelagert werden.

Der Umzug der internen IT-Systeme aus der Bechtle-Zentrale in die E-Shelter RZ-Facilities nach Frankfurt steht an. Dies ermöglicht Bechtle individuell gestaltete IT-Landschaften nach eigenen wie auch kundenspezifischen Anforderungen aufzubauen und zu betreiben.
Der Umzug der internen IT-Systeme aus der Bechtle-Zentrale in die E-Shelter RZ-Facilities nach Frankfurt steht an. Dies ermöglicht Bechtle individuell gestaltete IT-Landschaften nach eigenen wie auch kundenspezifischen Anforderungen aufzubauen und zu betreiben.
Foto: Bechtle

Die Systeme und ihr Betrieb bleiben dabei im Eigentum und in der Verantwortung Bechtles. Die erreichte Dual-Site-Strategie gewährleistet höchste Sicherheitsstandards, Skalierbarkeit, Hochverfügbarkeit und den direkten Zugang zum deutschen Internetknoten DE-CIX. Bechtle könne so auch die technischen Voraussetzungen ausbauen, um Hosting für Kundensysteme und sein Cloud-Service-Portfolio anzubieten, heißt es aus der Zentrale.

Cloud-Angebot wird erweitert

Über ihre Plattform "Bechtle Clouds" werden die Cloud-Aktivitäten des IT-Systemhauses zusammengeführt. Dazu zählen Private-Cloud-Lösungen, Bechtle Managed-Cloud-Lösungen sowie die Integration von Public-Cloud-Angeboten, die durch Bechtle abgestimmt werden. Das Portfolio sieht auch die Auslagerung und den Betrieb kompletter Datacenter vor. Dabei bleiben der Betrieb sowie sämtliche Daten der Kundensysteme innerhalb Deutschlands und in der Verantwortung der Bechtle AG. Durch Geo-Redundanz mit TIER-3+-Klassifizierung, liegt die Verfügbarkeit für die Kundensysteme bei nahezu 100 Prozent, teilt Bechtle weiter mit.

In ihren Gebäuden hat die E-shelter facility services GmbH hochverfügbare Umgebungen geschaffen, mit redundant ausgelegten Systemen und einer integrierten Facility-Management-Infrastruktur, die höchste Anforderungen an physische Sicherheit und technische Verfügbarkeit erfüllen. Neben drei Standorten in Frankfurt ist E-shelter auch in Berlin, Hamburg, München, Wien und Zürich vertreten.

Am Standort Zürich sammelte Bechtle bereits seit Jahren Erfahrung mit der Nutzung von Datacenter-Kapazitäten des Anbieters. Insgesamt verfügt E-shelter in Europa über 95.000 Quadratmeter RZ-Fläche in eigens und ausschließlich für Datacenter-Leistungen entworfenen Gebäuden.

Der E-shelter-Standort Frankfurt 1 beherbergt als größter Datacenter-Campus Europas auch die Datenzentren zahlreicher großer Unternehmen aus der Banken-, Versicherungs- und Telekommunikationsbranche. E-Shelter gehört seit März 2015 mehrheitlich zur NTT Com, einem Geschäftsbereich der weltweit agierenden NTT Gruppe. (KEW)

Newsletter 'Systemhäuser' bestellen!