Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.06.2014 - 

Vertragsvolumen im zweistelligen Millionenbereich

Bechtle und Bahn schließen Rahmenvertrag

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Die Deutsche Bahn AG hat der Bechtle AG den Zuschlag für die Lieferung mobiler Endgeräte, Zubehör und die Erbringung von Dienstleistungen erteilt. Der Vertrag hat eine Laufzeit von zunächst drei Jahren mit Option auf drei Verlängerungen von je einem Jahr.
Gerhard Marz, Bereichsvorstand Öffentliche Auftraggeber bei der Bechtle AG, sieht den Auftrag als Vertrauensbeweis in das Unternehmen.
Gerhard Marz, Bereichsvorstand Öffentliche Auftraggeber bei der Bechtle AG, sieht den Auftrag als Vertrauensbeweis in das Unternehmen.
Foto: Bechtle

Für die nächsten drei Jahre liefert Bechtle Handys, Smartphones, Tablets und weitere mobile Endgeräte samt Zubehör an die Deutsche Bahn. Direkter Vertragspartner von Bechtle ist die DB Systel GmbH, Tochterunternehmen und ICT-Dienstleister der Deutsche Bahn AG. Bechtle erfüllt den Rahmenvertrag durch die Bechtle Logistik & Service, der Bechtle direct sowie dem Bechtle IT-Systemhaus in Frankfurt.

"Wir freuen uns sehr über den Zuschlag, der unsere Leistungsstärke auf internationaler Ebene ebenso einfordert wie die Effizienz unserer zentralen Prozesse und unsere technologische Kompetenz im Bereich Mobility. Ein Rahmenvertrag in dieser Größenordnung ist damit immer auch ein Vertrauensbeweis in die Stabilität und Verlässlichkeit von Bechtle", sagt Gerhard Marz, Bereichsvorstand Öffentliche Auftraggeber, Bechtle AG. (rw)

Newsletter 'Systemhäuser' bestellen!