Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.01.2005

Bechtle wächst durch Zukäufe

Das schwäbische Systemhaus steigert Umsatz und Gewinn deutlich.

Vor allem dank mehrerer Übernahmen konnte das schwäbische Systemhaus Bechtle im Geschäftsjahr 2004 Umsatz und Ertrag kräftig steigern. Nach vorläufigen Zahlen sei der Umsatz um 36 Prozent auf 1,08 Milliarden Euro geklettert.

Das Vorsteuerergebnis habe mit über 37 Millionen Euro die bereits nach oben korrigierte Prognose von 34 bis 35 Millionen Euro nochmals übertroffen, berichtete das Unternehmen mit Hauptsitz in Neckarsulm. Damit habe das Wachstum über 36 Prozent betragen. Das vierte Quartal lag mit 330 Millionen Euro Umsatz sogar um 43 Prozent über dem Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr hatte Bechtle die schweizerischen Systemhäuser ARP und Comsyt übernommen. Das Management verspricht sich da-von vor allem eine Stärkung des E-Commerce-Geschäfts. Für 2005 plant das Unternehmen keine größeren Akquisitionen und setzt vor allem auf organisches Wachstum, wie eine Sprecherin erklärte. Das im vergangenen Jahr erzielte Wachstumstempo werde daher heuer nicht aufrechtzuerhalten sein: "Wir wollen aber auf jeden Fall stärker wachsen als der Markt." (wh/tc)