Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


18.06.1993

Bedienbarkeit steht bei Lotus im Vordergrund

MUENCHEN (pi) - Ergonomische Aspekte haben bei der Entwicklung der neuen Lotus-1-2-3-Version 4.0 absoluten Vorrang. Das zumindest behauptet die Lotus Development GmbH in Muenchen, die ihr Groupware-faehiges Spreadsheet noch in diesem Monat ausliefern will. Zu haeufig passiere es, dass Anwender die ihnen zur Verfuegung stehenden Produkte nur zu einem Bruchteil nutzten. Viele Funktionen koennten nicht ausreichend erlernt und verwendet werden.

Den Entwicklern komme es daher darauf an, dass Anwender mit Hilfe der neuen Spreadsheet-Version moeglichst schnell Kalkulationen erstellen koennten und unverzueglich Zugang zu den benoetigten Programm-Features erhielten. Benutzer sollen plattformuebergreifend mit einer durchgaengigen Oberflaeche arbeiten.

Lotus hat sich bei der Produktentwicklung auf die Unterstuetzung kritischer Anwender verlassen, die eine Vielzahl von Verbesserungsvorschlaegen einbringen konnten. Angeblich sind die Arbeitsgewohnheiten von mehreren tausend Anwendern in der Windows- Version der Tabellenkalkulation beruecksichtigt. Um den Bedienungskomfort zu erhoehen, wurde laut Hersteller in besonderen Labors eine Reihe von Produktdesigns getestet.