Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.03.1999 - 

Befragung der Meta Group zum Desktop-Services-Markt

Befragung der Meta Group zum Desktop-Services-Markt Das Gros der Anwender läßt PCs installieren

MÜNCHEN (CW) - Der Desktop-Service gehört zur Grundausstattung eines IT-Dienstleisters. Aus gutem Grund: Besonders häufig, so die Meta Group, suchen die Anwender bei der Installation und Implementierung von Rechnern entsprechende Hilfe.

Eine branchenübergreifende Befragung von Unternehmen verschiedener Größe durch die Marktforscher brachte zutage, daß rund 80 Prozent der Anwender Service-Anbieter beauftragen, wenn PCs und Rechner installiert werden sollen. 70 Prozent der Befragten holen sich auch für Schulungen externe Unternehmen ins Haus (siehe Grafik).

Nur wenig mehr als ein Drittel der 74 von der Meta Group angesprochenen Unternehmen lassen allerdings die DV-Umgebungen von Externen betreiben. Die meisten Unternehmen stufen das Wissen um die Installation und ihre Fehler sowie die Schwierigkeiten der Anwender damit als geschäftskritisch ein. "Anwender wollen hier lieber noch eigene Ressourcen aufbauen und vorhalten", kommentiert Markus Huber, Consultant bei der Meta Group, diese dem Outsourcing gegenüber kritische Haltung. Für IT-Dienstleister sollten alle Aufgaben rund um den PC zum Angebotsspektrum zählen, denn der Desktop gehört bei den meisten Kunden zur Grundausstattung. Als Indiz dafür, daß die Anbieter diese Einschätzung teilen, wertet die Meta Group das rege Kaufverhalten der Branche. Insbesondere das Debis Systemhaus hat sich in jüngster Vergangenheit mit vielen Akquisitionen im In- und Ausland verstärkt. Auch die Ankündigung der Lufthansa, in einem Geschäftsfeld alle IT-Services zu bündeln, deute auf eine Verstärkung und Öffnung zum Markt auch im Bereich Desktop-Services hin.