Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.05.2000 - 

Aktie der Woche

BEH: Solide Bilanz

Von Stephan Hornung*

Die Beteiligungsgesellschaft Berliner Elektro Holding (BEH) wandelt sich nach einem inzwischen beigelegten Streit der Großaktionäre zu einer aussichtsreichen Private-Equity-Company. Die BEH will ihren Beteiligungen Eigenkapital zur Expansion bereitstellen und diese bis zum "Exit" via Börsengang oder Verkauf begleiten. Im Moment ist das Unternehmen in den Bereichen Elektrotechnik, Datennetze, Energie-Management-Systeme und E-Banking operativ tätig. Im März hat man sich von den Halbleiteraktivitäten weitest gehend getrennt. Durch den Verkauf von 13 Millionen Aktien der BE Semiconductor Industries N.V. (Besi) sank der Anteil von 56,8 auf fünf Prozent. Da es sich um eine ausländische Beteiligung handelt, sind die Einnahmen von 234 Millionen Euro steuerfrei. Mit diesen Mitteln steht die Bilanz nun auf sehr soliden Beinen. Neben den operativen Töchtern besitzt BEH noch eine 27-Prozent-Beteiligung an Iqena. Weitere Anteilseigner sind Karstadt und ABN Amro Ventures. Iqena ist eine der Top-20-Multimedia-Agenturen in Deutschland. Neben der bereits am Neuen Markt notierten Euromicron AG verfügt die BEH mit der Synfis AG (E-Banking) und Iqena über weitere Börsenkandidaten. Durch die Umstrukturierung und den Besi-Verkauf ist die BEH nun in der Lage, auch ihren Aktienkurs auf Vordermann zu bringen. Interessierte Anleger sollten die Vorzugsaktien präferieren.

* Die Autoren sind Analysten der CMW GmbH in München. Die hier veröffentlichten Informationen beruhen auf Quellen, die wir für vertrauenswürdig und zuverlässig halten. Trotz sorgfältiger Quellenauswahl und -auswertung können wir für Vollständigkeit, Genauigkeit und inhaltliche Richtigkeit der Angaben eine Haftung nur insoweit übernehmen, als grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz Haftung begründen. Jede darüber hinausgehende Haftung wird ausgeschlossen. Für Angaben Dritter übernehmen wir kein Obligo, Aktienanlagen sind durch stärkere Kursschwankungen gekennzeichnet.