Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.11.1980

Behälter oder Schränke: Wohin mit den Endlosformularen?

STUTTGART (pi) - Jeden Monat werden in der Bundesrepublik rund 10 000 Tonnen Endlos-Formularpapier bedruckt. Der überwiegende Teil läuft durch die DV-Drucker. Die Aufbewahrung der großformatigen Listen ist häufig eine Plage, weil sie nicht in die übllchen Schriftgut-Behlälter passen und die Möbel meist auf DlN-Format ausgerichtet sind. Wie man dieses Problem In den Griff bekommen kann, beschreibt Hans-Joachim de Wall im Auftrag des Stuttgarter Organisationsmittel-Anbieters Louis Leitz.

Schneller als je zuvor liefert die EDV heute Informationen und Daten aus allen Bereichen des Unternehmens. Alle, die mit EDV-Listen arbeiten, können jetzt schneller und besser entscheiden. Dieser Zeitgewinn geht jedoch teilweise dadurch verloren, daß die DV-Listen größer sind als das sonst übliche DIN-A4-Format. Das wiederum bedeutet: Sie werden unzweckmäßig aufbewahrt und sind auch umständlicher zu handhaben als herkömmliches DIN-A4-Schriftgut. Daß die Listen, von unterschiedlichen Stärken einmal abgesehen, auch noch in verschiedenen Größen anfallen, macht die Sache nicht einfacher.

Aus dieser Problematik ergeben sich zwangsläufig sechs Forderungen an praxisgerechte DV-Listen-Behälter:

- Einhaltung des Standard-Formats DIN A4 (in Ausnahmefällen auch DIN A3)-- damit vorhandene Registratur-Möbel mitverwendet werden können,

- je nach Bedarf die Möglichkeit, geheftet oder lose aufzubewahren,

-großzügige Beschriftungs-Möglichkeit für gute Übersicht und raschen Zugriff,

- einfache Handhabung,

- lange Lebensdauer,

- günstiges Preis-/Leistungs-Verhältnis.

Wer also sein sonstiges Schriftgut in Ordner-, Stehsammler-, Hänge- oder Pendel-Registraturen aufbewahrt, kann bei der Auswahl der richtigen EDV-Behälter vielfach auf teure Spezial-Möbel verzichten

Ein Tip für die Auswahl des bestgeeigneten Behälters: Wer Listen lange aufbewahren und häufig einsehen muß, wird sich für Behälter mit Heftmechanik entscheiden. Dabei bleiben die Listen ungefaltet, lassen sich leicht umblättern und bis zum Rand lesen.

Werden die Listen nur kurze Zeit aufbewahrt und selten benutzt, empfiehlt sich die lose Ablage - nicht zuletzt aus Kostengründen.