Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.08.1992 - 

Internationaler Schülerwettbewerb fand 1992 in Bonn statt

Bei der Infonnatik-Olympiade gehen die Asiaten in Führung

BONN/SANKT AUGUSTIN (CW) - China schnitt bei der Internationalen Olympiade in Informatik (IOI), die Ende Juli 1992 in Bonn stattfand, als erfolreichstes Land ab. Deutschland konnte bei dem Schülerwettbewerb eine Silber- und drei Bronzemedaillen erringen.

So erhielten drei der vier Schüler aus China die Goldmedaille. Jeweils zwei Goldmedaillen gingen an Jugendliche aus Thailand und Schweden. Auch zwei Us- Teilnehmer erhielten die Goldmedaille sowie je ein Vertreter aus Korea, Vietnam der Tschechoslowakei und Ungarn.

Die Olympioniken hatten eine Landkarte von Inseln sowie einen Plan zur Ersteigung eines Berges zu erstellen. Die Insenl waren nur als codierte Informationen in einer Matrix vorgegeben. Für eine Bergsteigergruppe sollte eine Methode gefunden werden nach der bei be grenzter Fähigkeit des einzelnen, Proviant zu tragen, wenigstens ein Bergsteiger den Gipfel erreicht.

Von den vier deutschen Teilnehmern errang Matthias Joh aus Erfurt eine Silbermedaille. Drei Jugendliche aus den alten Bundesländern erhielten je eine Bronzemedaille: Thomas Mischke (Darmstadt), Fjodor Löhrig (Detmold) und Wilko Hein (Wedemark bei Hannnover). Insgesamt wurden 13, Gold-, 31 Silber und 41 Bronzemedaillen vergeben. 46 Länder hatten Delegationen mit bis zu vier Schülern zur IOI '92 gesandt. Als bedauerlich wurde hervorgehoben, daß nur fünf Mädchen am Wett bewerb teilnahmen Der Wettbewerb wird von der Kultusministerkonferenz unterstützt. Die IOI findet seit 1989 jährlich statt. Die nächste IOI findet 1993 in Argentinien statt.

Informationen: Internationale Olimpyade in Informatik Organisatinbüro Dr. Peter Herderhoff, Scloß Birlinghoven, Postfach 1316, 5205 Sankt Augustin, Telefon 022 41/14-24 94, Telefax 022 41/14-20 90.