Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.05.1989

Bei Hewlett-Packard Stagniert der Gewinn

PALO ALTO (IDG) - Bei reger Nachfrage nach PC- und Workstation-Produkten konnte die Hewlett-Packard Co. in ihrem zweiten Geschäftsquartal (30. April) zwar den Umsatz um knapp 15 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum steigern - auf 2,864 Milliarden Dollar. Doch der Gewinn veränderte sich praktisch nicht; nach Steuern verblieben dem kalifornischen Technologiekonzern 203 (202) Millionen Dollar. Damit fiel die Umsatzrendite von 8,1 auf 7,1 Prozent.

Die Verschlechterung der Ertragslage hängt nach Angaben des Unternehmens damit zusammen, daß das Management die Nachfrage nach bestimmten Produkten unter- und nach anderen Produkten überschätzt habe. So schnell habe man sich in der Fertigung nicht darauf einstellen können. Schwach entwickelte sich unter anderem der Auftragseingang im Kommunikationsbereich. In der geographischen Aufteilung liegen die USA hinter dem Auslandsgeschäft: Die Amerika-Umsätze wuchsen um 10, die internationalen um 19 Prozent.