Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.02.1987 - 

MIS-Manager verfolgen Integrations-Strategie, aber:

Bei LANs erst vage Etatvorstellungen

TEMPE (CWN) - Lokale Netze stellen noch immer eine Unbekannte in den Budgetplanungen vieler Unternehmen dar. Eine Studie des amerikanischen Marktforschungsinstituts Sierra Group ergab, daß mehr als 50 Prozent der Fortune-500-MIS-Verantwortlichen von den laufenden Investitionen für diesen Bereich keine Vorstellung haben.

Auch bei den DV-Managern, die die Kosten für ihr Kommunikations-Equipment kalkuliert haben, herrscht Uneinigkeit über die Tendenz: Während 25 Prozent der Befragten den Aufwand für Netzinstallationen drosseln wollen, werden 19 Prozent diesen Posten erhöhen.

Herstellerunabhängigkeit konstatierten rund 40 Prozent der MlS-Entscheidungsträger, was laut Sierra Group insofern mit Experimentierfreude zusammenhinge, als die Anwender auf optimale LAN-Lösungen warteten. Eine Vorliebe für IBM mochten die Interviewten dennoch nicht dementieren; an zweiter und dritter Stelle in der User-Gunst rangieren Digital Equipment und die Novell Inc.

Bei Unternehmen mit konkreten Ambitionen im Netz-Bereich läuft die LAN-Planung, so ein Sierra-Mitarbeiter, darauf hinaus, die Systeme in die Gesamtorganisation des Unternehmens einzubinden.