Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.03.1976

Bei Lloyds gewinnt DEC gegen IBM

LONDON - Im Kampf um einen lukrativen Auftrag von der britischen "Lloyds" in London konnte sich Digital Equipment gegen IBM durchsetzen, obwohl die bekannte Versicherungesellschaft langjähriger IBM-Kunde ist (zwei Systeme 370/135). Lloyds entschied sich nach Benchmarks zwischen Doppelprozessor-Systemen IBM 370/145 und DEC PDP-11/70 für die Minicomputer-Lösung - das bessere Preis-/Leistungsverhältnis gab den Ausschlag.

Die erste PDP-11/70 soll im vierten Quartal 1976, die komplette Dual-Konfiguration 1978 installiert werden.

Die DEC-Hardware wird dann im Lloyds' "Policy Signing Office" für Sofortverarbeitung mit Direkteingabe via Bildschirm-Terminals eingesetzt.

Die Londoner Versicherer versprechen sich von der Minicomputerlösung größere Flexibilität und letztlich auch einen schnelleren " Turnaround " der Versicherungspolicen.

Die beiden IBM-Anlagen bleiben für reine Batch-Aufgaben im Unternehmen.