Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.06.2001 - 

Backweb beschleunigt Firmenkommunikation

Bei Popup Videonachricht

MÜNCHEN (CW) - Der kalifornische Push-Technik-Anbieter Backweb Technologies hat ein neues Anwendungsgebiet für seine "Polite Technology" entdeckt. Als Teil der Suite "E-Accelerator for Enterprise Video Communications" hilft das Tool jetzt auch, Mitarbeiter in aller Welt über das Vorliegen aktueller Multimedia-Inhalte zu informieren.

Das Video-Distributionssystem soll es internationalen Unternehmen ermöglichen, im Zusammenspiel mit Streaming-Servern von Microsoft oder Real Networks Mitarbeiter weltweit auf den gleichen Wissensstand zu bringen. Um sicherzustellen, dass dringende terminbezogene Nachrichten oder Meldungen nicht im E-Mail-Ordner der Angestellten verstauben, werden diese mit Hilfe eines Popup-Fensters über neue Inhalte informiert. Die Adressaten haben dann die Wahl, die Mitteilung für eine spätere Wiedergabe im Backweb-Client zwischenzuspeichern oder das Video sofort zu betrachten. Dabei spielt es laut Anbieter keine Rolle, ob die Beschäftigten via LAN, WAN oder langsamere Einwahlverbindung an den Firmensitz angeschlossen sind. Die Software erkennt zum Beispiel, wenn eine Verbindung mit wenig Bandbreite nicht voll genutzt wird, und lädt die Daten im Hintergrund auf den Rechner. Bei Weitverkehrsnetzen schickt Backwebs Push-Infrastruktur die Informationen nur einmal zu einer Filiale und erlaubt den Kollegen des Empfängers dann, die Daten via Peer-to-Peer-Verbindung von dessen PC aufzurufen. Um den Erfolg einer Videoübertragung zu messen, beinhaltet der E-Accelerator zudem das Modul "Rapid Survey". Es verschickt Meldungen in Flash-Form an die Empfänger und ermöglicht dem Versender, die Antworten in Tabellenform einzusehen.