Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.02.1980 - 

Alkohol-Test mit Mikroprozessor:

Bei Rot Taxifahren

MEITINGEN (CW) - Den Alkohl-Testcomputer ATC-1 hat die Deimatec GmbH, Meitingen, im Vertriebsprogramm.

Der ATC-1 hat Angaben des Herstellers zufolge eine Toleranz von maximal fünf Prozent gegenüber 25 Prozent Toleranz der herkömmlichen Teströhrchen. Für 146 Mark kann das Gerät von jedermann erworben werden.

Ein Sensor ermittelt den Alkoholanteil in der Atemluft, ein Mikroprozessor errechnet daraus den Blutalkoholgehalt. Der Meßwert wird bis zu 20 Sekunden gespeichert. Durch Löschen des Wertes ist das Gerät sofort zu einem neuen Test bereit. Dank der beleuchteten Skala kann der ATC-1 auch nach Verlassen eines Nachtclubs verwendet werden. Eine rote Lampe zeigt das Überschreiten des gesetzlichen Grenzwertes an.

Informationen: Deimatec GmbH, Thierhauptenerstr. 7-9, 8901 Meitingen, Tel.: 0 82 71/31 58.