Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.09.1994

Bei Saab und Viessmann Gebrauchtwagen-Verkauf und Benutzerbetreuung verbessert

Von Ralf Geishauser*

Ob es um die schnelle und zufriedenstellende Beratung des Autokaeufers geht oder um die prompte und kompetente Unterstuetzung des Endanwenders bei seinen DV-Problemen - Unternehmen versprechen sich vom Notes-Einsatz Wettbewerbsvorteile.

Saab geht beim Absatz seiner Gebrauchtwagen in Deutschland neue Wege, indem es das sogenannte Saab-Gebrauchtwagen Informationssystem (SAAGIS) einsetzt. Die Basis der Software bildet Lotus Notes. Das Braunschweiger Softwarehaus Gedys fuehrt als Outsourcing-Partner die Schulungen durch, bietet eine bundesweite Hotline fuer die Saab-Haendler und ist mit der Weiterentwicklung beauftragt. Das auf dem Groupware-Programm Lotus Notes basierende Informationssystem SAAGIS bietet insbesondere den Vertragshaendlern eine Erleichterung beim Verkauf ihrer Gebrauchtwagen.

Im Mittelpunkt des SAAGIS-Konzepts steht ein zentraler Gebrauchtwagenpool: Das Informationssystem bietet jedem Haendler Zugriff auf rund 500 Fahrzeuge, die er dem Kunden mit allen Daten und Fotos auf seinem Bildschirm praesentieren kann. Voraussetzung dafuer ist eine bundesweite Vernetzung von Lotus Notes und dem Netz der Telekom. Der gesamte Umfang an Dokumenten wird ueber das Informationssystem abgewickelt und verwaltet.

Die Viessmann-Werke GmbH mit ihren zirka 750 PCs, 1400 Terminals und 175 CAD-Plaetzen hatte sich ebenfalls fuer Lotus Notes entschieden. Auch eine Anbindung der zehn Werke und weiterer Verkaufsniederlassungen war gewuenscht.

Neuorganisation des Viessmann-Benutzerservice

Ein Projektteam aus verschiedenen Abteilungen sorgte zunaechst fuer Akzeptanz und Entscheidungssicherheit. Die Benutzer selbst sollten in den Bereichen Anwendungsentwicklung und Technik unterstuetzt werden.

Gedys erhielt den Auftrag und installierte Lotus Notes mit den gewuenschten Modifikationen innerhalb von zwei Monaten. Die Entscheidung fiel fuer die Software des Braunschweiger Unternehmens wegen ihrer Flexibilitaet und der leichten Modifizierbarkeit. Auch die Netzdokumentation soll ueber den Gedys-Benutzerservice erfolgen.

Als Tip fuer die Einfuehrung empfiehlt das Unternehmen:

- Anwenderunterstuetzung waehrend der Einfuehrungsphase auch vor Ort am Arbeitsplatz;

- Ueberpruefung der Arbeitsorganisation (Ablauf, Arbeitsweise).