Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Textverarbeitungs-"Flaggschiff" kontra Wettbewerb:


03.04.1978 - 

Bei Siemens beginnt die PTV-Hochzeit

HANNOVER - Als ein "Flaggschiff" gegen die IBM-Modelle des Systems/6 baut Siemens seit Jahresfrist die erstmals auf der letzten Hannover Messe gezeigte 580 aus. Allein im Bereich der Siemens-ZN Hannover wird an immer mehr Branchenanwendungen gestrickt. Hauptanwendungsbereich ist jedoch bis jetzt immer noch der Verlagsbereich.

Der Heise-Verlag in Hannover (Fachzeitschriften, Fach-, Telefon- und Branchensprechbücher) arbeitet seit einem-Dreivierteljahr mit diesem Siemens-Textsystem. Er hat damit Einführung und Start einer neuen Fachzeitschrift ("Elrad") für Hobby-Elektroniker bewältigt. Hätte er die hierbei anfallenden Arbeiten konventionell abwickeln müssen, wie bisher, hätte er drei Mitarbeiter dafür beschäftigen müssen. Jetzt sitzt an der Siemens 580 bei Heise eine einzige Dame und bedient das bedienerfreundliche, vorprogrammierte System. Es besteht aus einem Drucker, zwei Floppy-Disk-Laufwerken und einem Bildschirm. Der Hannoversche Fachverlag wünscht sich für die Zukunft Anschlußmöglichkeiten der 580 an die "Große EDV", um damit dann auch kaufmännisch-betriebswirtschaftliche Lösungen "fahren" zu können.

Bis dahin erstellt die Heisesche 580 Pläne für Werbemaßnahmen, Marketing- und Vertreteranalysen, Adressen- und Kundenlisten, schreibt nach vorgegebenen Brieftexten Autoren an, beantwortet Anfragen von Lesern, schreibt (Anzeigen-)Rechnungen. Das heißt: Die Anlage ist für ihre traditionellen, "klassischen" Gebiete eingesetzt - für Textbearbeitung und programmierte Textverarbeitung (PTV).

"Nebenan" in Wolfsburg, bei VW, sind es mehr. Hier wird eine Programmbibliothek mit der 580 geschrieben und auf Disketten gespeichert. Es kann natürlich auch Stücklisten bearbeiten und erstellen und wird - laut Vertriebsleiter Helmut Reimann von der Siemens-Niederlassung in Hannover - vielleicht schon ab der diesjährigen Hannover Messe DPÜ "hoffähig" sein. Der Siemens-Mann, der von der "hehren Siemens-EDV" kommt und hier auch Neuland zusammen mit seinem Unternehmen betrat, weist auf hoch weitere Vorteile der 580 hin: Der Datenträger ist sehr groß, das System ist: ein deutsches System, und es kostet in der Grundausstattung "nur" 1600 DM Monatsmiete.

*Georg Wadehn ist freier EDV-Fachjournalist