Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.08.1977

Bei Sperry Univac Österreich gibt's Veränderungen im Management: Mit sofortiger Wirkung wurde Dr. Frederick Davies an die Spitze des Unternehmens berufen und löst damit Dipl.-Kfm. Franz C. Grohs ab. Grohs - gebürtiger Österreicher und zwei Jahre lang

Bei Sperry Univac Österreich gibt's Veränderungen im Management: Mit sofortiger Wirkung wurde Dr. Frederick Davies an die Spitze des Unternehmens berufen und löst damit Dipl.-Kfm. Franz C. Grohs ab. Grohs - gebürtiger Österreicher und zwei Jahre lang

Geschäftsführer der deutschen Univac - will mit Computern offensichtlich nichts mehr zu tun haben: Er wechselt - so die Gerüchte - die Branche: " Lieber seine Aktivitäten der Nummer eins widmen als ewig bei Nummer zwei bleiben", soll seine Begründung läutern mit der er von Sperry Univac zum Deutschen Automobil-Riesen Mercedes-Benz wechselt, der in Österreich von Generalkonsul Papas in Wien vertreten wird.

Nach 21jahriger Zugehörigkeit zum Statistischen Landesamt Nordrhein-Westfalen trat Ende Juli einer der profiliertesten ADV-Fachleute in den wohlverdienten Ruhestand: Johann Obers, Abteilungsdirektor im Landesamt für Datenverarbeitung und

Statistik NW mit Sitz in Düsseldorf, sammelte schon vor dem Kriege erste Erfahrungen in der praktischen Nutzung von DV-Anlagen. Beim Statistischen Landesamt führte der DV-Pionier das Hollerithverfahren ein und baute diese Abteilung zur heutigen Landesdatenverarbeitungszentrale aus. Obers war in vielen Gremien aktiv und erhielt für seinen vorbildlichen Einsatz das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse verliehen.

Neuer General Manager für alle Niederlassungen von National Semiconductor in Europa wurde Ch. Arkebauer. In dieser Position soll er für den Vertrieb, das Marketing und die Verwaltung der Halbleiter- als auch der Consumer-Produkt-Division verantwortlich sein.

Sein Vorgänger Jack Jordan wurde als Group-Director der International Marketing-Abteilung in die Hauptverwaltung nach Santa Clara/Calif. berufen. Arkebauer ist seit 1969 für NS tätig, darunter drei Jahre als Leiter der Fabrikationsstätte in Hongkong.