Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.07.1976

Bei Telefonbau und Normalzeit, Frankfurt, wird's eng in der Chefetage: Mit Wirkung vom 1. Juli 1976 wurden Volker Wassner (44) und Dr. Michael Schwarzer (37) von der Gesellschaftervertretung zu stellvertretenden Mitgliedern der Gesamtgeschäftsleitung er

Bei Telefonbau und Normalzeit, Frankfurt, wird's eng in der Chefetage: Mit Wirkung vom 1. Juli 1976 wurden Volker Wassner (44) und Dr. Michael Schwarzer (37) von der Gesellschaftervertretung zu stellvertretenden Mitgliedern der Gesamtgeschäftsleitung ernannt. ob

Claus Conrad, ehemaliger Potter-Niederlassungsleiter in Hamburg, wurde Vertriebsleiter der Centronix data computer GmbH, Frankfurt, - zuständig für Norddeutschland. Den Vertriebsbereich Süd übernahm Ludwig Weber, früherer Honeywell-Vertriebsleiter in Stuttgart.

In der Hauptverwaltung Frankfurt ist künftig Rudolph Schock für den Bereich Sales Support verantwortlich. Shock kommt von Olympia in Offenbach. Mit diesen Maßnahmen möchte die hundertprozentige Tochter der Centronics Data Computer Corporation, Hudson, New Hampshire, ihren deutschen Vertrieb weiter ausbauen. ob

Günter E. Grundler, Verkaufsdirektor und Prokurist der CMC - Computer Machinery Corporation - in Köln, übernahm neben seinem Verkaufsgebiet West auch die Leitung für das Verkaufsgebiet Nord. Grundler, der bei Philips den Vertrieb im Geschäftsbereich Datenerfassung leitete, will den Absatz von Datensammelsystemen intensivieren. ob

Direktor des zentralen Planungsstabes der Hewlett-Packard Company in Palo Alto, Kalifornien, wird Dipl.-Ing. Friedrich-Wilhelm Schröder (52). Er soll die Verantwortung für die konzernweiten Bereiche "mittellfristige Wirtschaftsvorschau", "langfristige Unternehmensplanung" und "Marktforschung" übernehmen. Schröder, in Arnswalde in Pommern geboren, studierte Elektrotechnik an der TH in Karlsruhe. Seine ersten beruflichen Erfahrungen sammelte er bei Siemens & Halske in der Verkaufsförderung. 1959 kam Schröder zu Hewlett-Packard, 1962 wurde er Geschäftsführer der Hewlett-Packard GmbH und übernahm 1969 als European Sales Manager die Vertriebsleitung des Unternehmensbereiches Datenverarbeitungsgeräte für Europa in Genf. Seit 1975 war Schröder für den Gesamtvertrieb in Westeuropa verantwortlich. ob

Zum neuen Vorstand wählte die ordentliche Mitgliederversammlung des Vereins zur Förderung der wissenschaftlichen linguistischen Datenverarbeitung LDV - Fittings e. V. Professor Dr. Dieter Krallmann, Ordinarius für Literatur und Sprachwissenschaft an der Universität Essen. Professor Dr. Harald Zimmermann von der Universität Regensburg wurde zum Stellvertretenden Vorsitzenden bestellt. Die LDV - Fittings e. V. beschäftigt sich mit Daten- und Programmaustausch, Forschungsdokumentation und -planung sowie Beratung bei neuen Projekten. ob