Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.10.2001 - 

Zentrum für Jobs & Karriere präsentiert Berufe mit Zukunft

Beim Messebesuch die eigenen Jobchancen testen

MÜNCHEN (CW) - Wer stellt in der IT-Branche noch neue Mitarbeiter ein? Die Antwort bekommen Jobsuchende auf der Systems. In Halle A 5 veranstaltet die COMPUTERWOCHE das größte Karrierezentrum der Messe und präsentiert über 70 personalsuchende Unternehmen.

Das Wort Nachwuchsmangel wird immer mehr aus den Schlagzeilen verdrängt. Firmen, die noch vor Monaten klagten, dass es zu wenig IT-Experten gebe, sind mittlerweile kleinlaut geworden: Sie entlassen jetzt selbst Mitarbeiter. Andere wiederum halten sich mit Einstellungsprognosen zurück und rekrutieren zurückhaltender. Dass es dennoch viele Jobs in der IT-Branche gibt, zeigt das Karrierezentrum der CW.

Auf 2000 Quadratmeter präsentieren sich jeden Tag rund 70 Unternehmen, die über offene Stellen, Aufgabengebiete und Entwicklungsperspektiven informieren. Bewerber können Vorstellungsgespräche führen. Neben IT-Herstellern wie SAP oder IBM sind Unternehmensberatungen wie PricewaterhouseCoopers und Anwenderfirmen wie die Deutsche Bank oder die Allianz vertreten. Zusätzlich können die Besucher eine kostenlose Karriere- und Gehaltsberatung nutzen, die die Experten der Firma Synergie in Zusammenarbeit mit der CW anbieten.

Daneben laden CW-Redakteure jeden Tag Geschäftsführer, Personalverantworliche, Verbandsvertreter und andere Experten zu Podiumsdiskussionen und Vorträgen auf die große Bühne im Zentrum für Jobs & Karriere ein. Zum Auftakt am Montag, den 15. Oktober, diskutieren Experten über den IT-Arbeitsmarkt zwischen Massenentlassungen und anhaltender Nachfrage. Ein Höhepunkt des ersten Tages wird die Vorstellung der Gehaltsstudie der CW sein. Dabei wird aufgezeigt, wie sich die veränderte Situation am Arbeitsmarkt auf das Einkommen der IT-Profis niederschlägt.

Berufe im Umfeld von CRM und LinuxAm Dienstag, den 16. Oktober, geht es um die Frage, wo Quereinsteiger noch Chancen haben und was eine gute Umschulung ausmacht. Am Mittwoch werden neue Berufsbilder wie Information Architect oder Customer-Relationship-Manager beleuchtet. Außerdem geht es um Verdienstchancen in der Multimedia-Branche und Jobs im Linux-Umfeld. Am Hochschultag am Donnerstag berichten Berufseinsteiger, was in der Probezeit zu beachten ist. Zudem gibt ein Personalberater Tipps für die Wahl des richtigen Arbeitgebers. Anschließend wird diskutiert, welche Vor- und Nachteile Traineeprogramme mit sich bringen.

Im Mittelpunkt des letzten Tages steht das Thema Karriereplanung. So geht es um die Frage, welche Rolle das Alter der Bewerber in der schnelllebigen IT-Branche spielt. Daneben sollen die unterschiedlichen Anforderungen und Aufgabengebiete herausgearbeitet werden, die Kandidaten bei Unternehmensberatungen, IT-Herstellern und Anwenderfirmen erwarten.