Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.09.1986 - 

Insider rechnen mit weiteren Aufkäufen:

Bell Atlantic forciert SW Engagement

NEW YORK (vwd) - Eine Strategie für ein aggressiveres Vorgehen im Softwaregeschäft verfolgt jetzt nach Meinung von Branchenkennern die Bell Atlantic Corp. Durch Zukäufe in den vergangenen 18 Monaten sind die regionalen Telefongesellschaften, die aus der Entflechtung der frecheren AT&T entbanden sind, bereits zu wichtigen Faktoren in dieser Industrie geworden.

Die Ausgaben für diese Erwerbungen belaufen sich auf rund 500 Millionen Dollar. Zu weiteren Übernahmen wollten die Verantwortlichen bei Bell Atlantic dem Vernehmen nach keine Stellungnahme abgeben. Ein Unternehmenssprecher fügte allerdings hinzu, einige Möglichkeiten seien bereits ausgemacht.

Zum Vizepräsidenten für Software und Systementwicklung wurde jetzt Gerard Caccappolo ernannt, der bisher als Vizepräsident für Planung und Unternehmensentwicklung zuständig war. Schon seit längerer Zeit gilt Caccappolo als treibende Kraft bei den Diversifizierungsbenühungen von Bell Atlantic. Die Gesellschaft ist eines der letzten regionalen Bell-Unternehmen, das sich auf die Softwarebranche konzentriert.