Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


14.02.1997

Bell + Howell macht Tempo beim Scannen

ASHFORD (pi) - Der auf Dokumenten-Management spezialisierte britische Hersteller Bell + Howell präsentiert zur CeBIT '97 mit dem Flachbettscanner "6000F" eine Lösung mit automatischer Vorlagenzufuhr für mittlere Volumen. Das Gerät kann Formate bis A3 verarbeiten und ist für die Digitalisierung von Standardformularen bei automatischer Verarbeitung durch OCR-Software geeignet. Je nach Anforderungen läßt sich die Scanauflösung zwischen 200 und 400 dpi konfigurieren. Über eine SCSI-2-Schnittstelle kann der 6000F mit Treibern nach Twain- und Isis-Standard betrieben werden. Der Scanner ist ab sofort zum Preis von rund 13500 Mark verfügbar.