Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.05.1998 - 

Thema der Woche/US-Carrier bringt Wettbewerbs-Know-how ein

Bell South wird weltweiter Partner von Otelo

Die Otelo-Mütter Veba und RWE haben sich in einem Grundsatzpapier mit Bell South über eine Beteiligung des US-Carriers an Otelo geeinigt. Die Partner wollen das Papier in den nächsten Wochen in ein Vertragswerk umsetzen.

Dazu bringt Bell South seinen Anteil von 22,5 Prozent an der Mobilfunkgesellschaft E-Plus in Otelo ein. Im Gegenzug erhält der Carrier eine Beteiligung von 15,5 Prozent an Otelo. Allerdings muß diesem Handel noch der E-Plus-Mitgesellschafter Vodafone zustimmen. Sollte dieser die Übertragung der Anteile nicht billigen, will sich Bell South in einem ersten Schritt gegen Barzahlung mit zehn Prozent an Otelo beteiligen.

Veba-Chef Ulrich Hartmann glaubt, daß die Kooperation mit Bell South den Düsseldorfer Carrier einen entscheidenden Schritt nach vorn bringt, da die Amerikaner über internationale Wettbewerbserfahrungen in deregulierten Märkten verfügen sowie ein umfassendes Marketing-Know-how haben.

Personell untermauern die Partner ihre Zusammenarbeit durch die Berufung von Bell-South-Vertretern in die Otelo-Geschäftsführung. Darüber hinaus stellt Bell South Otelo außerdem erfahrene Mitarbeiter auf verschiedenen Hierachieebenen zur Verfügung. Die operative Zusammenarbeit zwischen Otelo und Bell South soll unverzüglich aufgenommen werden.