Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.04.1978

Bell & Howell GmbH:Zeichengenerator und Endloslistenleser

14.04.1978

FRIEDBERG (uk) - Der neue "Stroke Generator" für die COM-Systeme 3700/3800 sowie das neue Lesegerät SR X für mikroverfilmte Endloslisten stehen im Mittelpunkt des Bell&Howell-CeBIT-Ausstellungsprogramms. Der "Stroke Generator" stellt einen weiteren Schritt des COM-Produktentwicklungstrends für Großanwender und Servicebüros dar. Er bietet eine unbegrenzte Auswahl an Zeichensätzen für Groß- und Kleinbuchstaben, Standard und Kursiv sowie drei Schreibgrößen. Spezialzeichen, Symbole und Firmenzeichen können ebenfalls generiert werden. Bereits installierte Bell&Howell-COM-Recorder können nachträglich mit dem "Stroke Generator" ausgerüstet werden.

Speziell für das Lesen von mikroverfilmten EDV-Endloslisten ist das Lesegerät SR X konstruiert. Es vergrößert auf dem 28 cm breiten und 6 cm hohen Bildschirm nur wenige Schriftzeilen, die aber besonders groß und scharf dargestellt werden. Das Kompaktgerät für den Schreibtisch hat eine auswechselbare Indexmatrix mit deren Hilfe bestimmte Blattpositionen angesteuert werden können.

Information: Bell & Howell GmbH, Raiffeisenstraße 8, 6360 Friedberg.

In Hannover: CeBIT A-1711/1907.