Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.04.1976

Bell & Howell: Neue Mikrofilm-Geräte-Serien

30.04.1976

Synchro-Search sucht elektronisch

FRIEDBERG - Eine ganze Reihe von Mikrofilm-Geräten von Bell & Howell debütieren auf der Hannover-Messe.

Für Kreditinstitute, Versicherungen und Verwaltungen hat B & H das neue "Synchro-Search" entwickelt (Preis 16 670 Mark). Der Bediener entscheidet nur, noch, welcher Vorgang gesucht werden soll. Das Lese- und Rückvergrößerungsgerät arbeitet mit einer Suchelektronik (Sensor- und Steuerkreise) und ist vorgesehen zur Wiedergabe von Filmen auf Autoload-Kassetten (rückspulfrei), 16-mm-(???) und Einkern-Kassetten.

Verschiedenartiges Schriftgut verarbeitet das Mikrofilm-Modul-Kamera-System SRM (ab 12 450 Mark). Es soll die unterschiedlichsten Koordinierungs- und Kennzeichnungsmöglichkeiten erlauben.

Der Entwicklungsautomat Varifilm 600 ist speziell für die Voll-Umkehr-Entwicklung konzipiert worden. Das Gerät ist mit regelbarer Filmtransport-Geschwindigkeit und Chemikalien-Regenerierungsanlage ausgerüstet. (Preis 31 400 Mark.)

Neues COM-System

Auf dem COM-Markt neu ist das Recorder-Modell 3700-3 (Preis 243 200 Mark). Die Schreibgeschwindigkeit liegt bei 60 000 Zeichen in der Sekunde. Die Kamera arbeitet wahlweise mit 16-mm- und 105-mm-Film.

Geruchsfrei duplizieren

Zum Duplizieren gibt es den neuen Automaten 4131/18 (ab 68 000 Mark). Verarbeitet werden Diazo und Vesicular-Materialien. Das Gerät hat einen Ausstoß bis zu 1300 Diazo-Duplikate in der Stunde, arbeitet geruchsfrei und ohne Abluft.

Anwenderfreundlich will sich B & H bei den Lesegeräten geben: Mit zwei Serien für Mikrofiches soll jeder Anwender die Möglichkeit erhalten, sich individuell einzurichten. Die Serien VII/VIII/900 und 1000 sind in Modulbauweise konstruiert und in Auflicht oder Durchlichtversion lieferbar (ab 695 Mark). ob

Informationen: Bellt & Howell GmbH, Raiffeisenstr. 8, 6360

Friedberg/Hessen

In Hannover: CeBIT A-1711