Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.10.1975

Bemerkungen über Manfred Vaupel

Ehefrau Gisela Vaupel

- Leidet das Familienleben?

"Heute wird er schon gelegentlich noch mal um 23 Uhr angerufen, wenn ein schwerwiegender Fehler passiert ist. Das kommt Gott sei Dank sehr selten vor. In früheren Jahren war das ganz anders."

- Über den Titel:

"Ich sehe darin eine Anerkennung seiner Leistung."

Svante Bursie, SKF-Vorstaüdsmitglied, Ressort Fianzen

- Was sagt die Geschäftsleitung der SKF zu der Auszeichnung?

"Eine sehr gute Sache, wir werden von unserer Seite alles tun, daß die Kontinuität gewahrt bleibt und Herr Vaupel so weitermachen kann wie bisher. Wir wußten aber immer schon, daß Vaupel ein tüchtiger Mann ist."

Jürgen Dammers, Leiter der Systementwicklung "Marketing u. Verkauf"

-Bemerkungen über den Chef: "Wer ihm etwas verkaufen will, hat einen schweren Stand, denn unser Chef weiß genau was er will. Er verführt etwa nach dem Motto, Wenn man sich eine halbe Stunde über Adabas unterhält, dann erfährt man auch einiges über IMS."

-Hinter der vorgehaltenen Hand: "Um den Cognac für die Siegesfeier werden wir uns wohl selbst kümmern müssen."

Lothar Erhard, Leiter der Datenverarbeitungstechnik

-Zum Thema Mixed Hardware: "Er ist ein sachlicher, fairer, aber harter Gesprächspartner. Da kann auch IBM kommen mit großer Mannschaft vom Techniker bis zum Rechtsanwalt, um, Mixware-Probleme' zu besprechen. Die beißen auf Granit."

Ein Operator:

Thema Betriebsklima: "Die Idee mit der Bewerbung hatte ich auch, aber ich habe es mir doch nicht zugetraut, den Vorschlag richtig zu formulieren."