Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.10.1999 - 

Niedrigere Preise für Bandlaufwerke

Benchmark geht im DLT-Markt in die Offensive

MÜNCHEN (CW) - Mit Bandsystemen für die Datensicherung und die Archivierung will sich Benchmark Tape Systems als neuer Anbieter im Markt behaupten. Die Produkte sind in den USA und Europa über Fachhändler und OEMs erhältlich.

Wichtigstes Argument für die Backup-Geräte, die das Digital-Linear-Tape-(DLT-)Format unterstützen, soll ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis sein. Für rund 2450 Mark bietet das Bandlaufwerk "DLT1" eine Kapazität von 40 GB und erreicht Übertragungsraten von 3 MB/s. Beim Betrieb mit Kompression steigern sich beide Werte nach Angaben von Benchmark auf das Doppelte. Das Gerät ist in einer internen und einer externen Version zu haben und laut Hersteller mit den gängigen Softwarelösungen verträglich.

Für den "Autoloader DLT7" mit einer Kapazität von 280 GB ohne Kompression verlangt Benchmark inklusive einem Laufwerk 7884 Mark. Das Modell besitzt eine Flüssigkristall-Anzeige und kann mit menügesteuerten Befehlen angesprochen werden. Außerdem bietet es die Möglichkeit für sequentielle oder wahlfreie Datenzugriffe.

Für die zweite Hälfte des nächsten Jahres plant Benchmark Laufwerke, die bezüglich der Kapazität und der Transferrate die doppelten Werte aufweisen. Die Version "DLT2" soll dann im 5,25-Zoll-Format und mit halber Bauhöhe auf den Markt kommen.