Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Version 4.1 von Heat vorgestellt


04.06.1999 - 

Bendata und SFA-Profi Goldmine fusionieren

MÜNCHEN (CW) - Der Helpdesk-Spezialist Bendata Inc. und der Anbieter von Sales-Force-Automa- tion-Produkten, Goldmine Software, Pacific Palisades, Kalifornien, fusionieren. Gleichzeitig offeriert Bendata die Version 4.1 der Call-Management-Software "Heat".

Der Merger von Bendata und Goldmine soll eine eindeutige Marktführerschaft im Bereich Customer-Relationship-Management (CRM) im mittleren Marktsegment herbeiführen. Das vereinte Unternehmen wird künftig den Namen Goldmine Software Corp. tragen. Die Position des President und CEO übernimmt Vance Brown, der bis dato die gleiche Stellung bei Bendata innegehabt hatte.

Gleichzeitig hat Bendata das Release 4.1 der Call-Management-Software Heat vorgestellt. Die Software ist speziell auf mittelgroße Workgroup-Umgebungen ausgerichtet.

Zu den neuen Funktionen gehört eine modifizierte Symbolleiste, die individuellen Anforderungen der Benutzer angepaßt werden kann. So lassen sich beispielsweise Shortcuts zur automatischen Erstellung von Berichten oder zum Senden von Belegen per E-Mail definieren. Eine Autotask-Funktion ermöglicht es, einen oder mehrere Vorgänge automatisch ausführen zu lassen. Dabei kann es sich um mit Anrufen verbundene Aktivitäten oder um das Auslösen von Warnmeldungen handeln. Eine verbesserte Sicherheit erlaubt zum Beispiel dem Kundensupport oder technischen Support die Protokollierung von Einsätzen beim selben Kunden. Administratoren sind in der Lage, eigene Bildschirme für verschiedene Gruppen zusammenzustellen und so den Benutzerzugriff auf bestimmte vertrauliche Daten blockieren.

Wie Bendata weiter mitteilt, ist nun die Integration von Heat 4.1 mit der Wissens-Management-Software "Iknow" und "Iknow-Builder" möglich. Diese Pakete der Knowlix Corp. erlauben es Technikern, in mehreren Wissensdatenbanken gleichzeitig nach Informationen zu suchen. Zu den zertifizierten Systemen gehört neben MS Access, SQL Server, Sybase SQL Anywhere und Informix Online Dynamic Server nun auch Oracle 8.