Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.04.1989 - 

BMFT-Projekt zur Vereinheitlichung des Zugriffs auf Datenbanken:

Benhur galoppiert zügig voran

BERLIN (CW) - Die zweite Phase des BMFT-Projekts Benhur steht vor ihrem Abschluß. Ein erster lauffähiger Prototyp wurde zu Beginn des Jahres vorgestellt, die Programmierarbeiten für den Kern sind nahezu beendet. Ziel des Projekts ist ein einheitlicher Zugang zu möglichst vielen deutschen Datenbank-Hosts.

Benhur wurde 1987 vom BMFT und dem Projektträger Fachinformation initiiert. Die babylonische Sprachverwirrung im Bereich der Online-Datenbanken hat bislang viele potentielle Nutzer von der Recherche abgeschreckt. Diesem Problem soll mit Hilfe einer Umschaltmöglichkeit bei den Kommandosprachen zu Leibe gerückt werden.

Mit dem Benhur-Projekt wird ein offener, erweiterbarer Frontend-Ansatz verfolgt. Vom Kern aus vereinheitlichen sogenannte Call-Module gemeinsame Funktionalitäten auf syntaktischem Wege; spezialisierte Funktionen mit homogener Parameterstruktur werden zur Verfügung gestellt.

Nach Beendigung der Arbeit am Kernsystem steht laut Aussage des beteiligten Softwarehauses Lasec GmbH, Berlin, die Implementierung der Benutzeroberflächen an. Abschließend wird dann die Vermarktung erfolgen. An Benhur sind neben Lasec die IuK Rieth, die RMI-Nachrichtentechnik und - in projektleitender Funktion - Software-Ley beteiligt.