Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.02.1999 - 

Benutzeroberfläche läuft unter Windows

Benutzeroberfläche läuft unter Windows Abacus simuliert alle gängigen TK-Interfaces

MÜNCHEN (CW) - Mit dem "Abacus"-System (Abacus = Advanced Bulk Call Simulator) hat das Unternehmen Trend Communications, Unterschleißheim bei München, eine neue Test- und Simulationsplattform für TK-Netze im Sortiment.

Einsatzgebiete sind die Produktentwicklung, Fertigung und der Servicebereich bei TK-Equipment-Herstellern sowie Netzbetreibern, Schulungs- oder Testzentren. Das Gerät erlaubt Simulationen aller gängigen Schnittstellen, beispielsweise a/b, S0 oder T1/E1- Primärmultiplex. Dabei ist der Abacus nach Aussage von Trend Communications in der Lage, außer Endgeräten und Netzen auch Vermittlungsstellen auf allen Interfaces nachzubilden. Für die Bedienung und Konfiguration der Schnittstellen-Karten verfügt das Gerät über eine grafische Benutzeroberfläche unter den Betriebssystemen Windows 95 und NT. Der Abacus kostet in der kleinsten Ausbaustufe rund 20000 Mark und ist wahlweise als portables System oder für den Rack-Einbau erhältlich.