Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.02.2004 - 

Kleine Häuser leiden

Berater erwarten Umsatzplus

20.02.2004

DÜSSELDORF (pi) - Die deutschen Unternehmensberater erwarten für das laufende Jahr bessere Geschäfte. 2003 musste die Branche einen Rückgang der Einnahmen um 0,5 Prozent auf insgesamt 12,23 Milliarden Euro hinnehmen. Diese Angaben machte der Bund Deutscher Unternehmensberater (BDU). Die Management-Berater konnten 2003 ihr Umsatzniveau vom Vorjahr halten, während die IT- und Personalberater leichte Einnahmeverluste verzeichneten. Zudem hat sich gezeigt, dass vor allem die kleinen Beratungshäuser unter der Krise leiden. Sie verloren rund 1,5 Prozent ihrer Einnahmen, der Umsatz der Top-40-Unternehmen war dagegen nur um 0,2 Prozent rückläufig. Die bessere Aussicht für das laufende Jahr wird sich auch in der Beschäftigung niederschlagen. 41 der Beratungsunternehmen planen wieder Einstellungen. (jha)