Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.07.2005

Berater müssen sich neu aufstellen

Der weltweite IT-Consulting-Markt kommt trotz wieder steigender Einnahmen nicht zur Ruhe. Die Marktforscher von IDC erwarten für die kommenden Jahre durchschnittliche Wachstumsraten von 3,7 Prozent und ein Gesamtvolumen von 57,5 Milliarden Dollar im Jahr 2009. Entwarnung für die zuletzt gebeutelte Branche geben sie indes nicht. Das auf Kundenseite geänderte Einkaufsverhalten zwinge die Dienstleister, sich neu zu positionieren. So steige die Zahl der Consulting-Projekte deutlich schneller als das Umsatzvolumen - die Kunden wollen offenbar kleine Projekte und bessere Preise. Zudem würden Beratungsleistungen zunehmend im Paket mit Outsourcing-Services verkauft. "In einer Umgebung mit schwindenden IT-Budgets, technischer Vereinfachung und Standardisierung, Skepsis gegenüber Beratern, wachsendem Interesse am Business Process Outsourcing und weltweitem Sourcing müssen Anbieter von Consulting-Diensten die Art und Weise neu definieren, wie sie Leistungen vermarkten und verkaufen sowie Profit erzielen", erläuterte Anna Danilenko, Programm Manager bei IDC. (jha)