Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.11.1980

Bereich "COMMikrofilm" überdurchschnittlich gewachsen:Bell & Howell mit Auftragsplus

KÖLN (ub) - Recht zufrieden mit den Umsätzen des Bereichs "Bürotechnik" ist Bell & Howell.

Geschäftsführer Bruno Michalski berichtete während der Orgatechnik, daß zum Ende des 3. Quartals ein Zuwachs beim Auftragseingang von 32 Prozent zu verzeichnen war. Der Produktbereich Mikrofilm/COM lag mit rund 40 Prozent Plus erheblich über dem Schnitt. Die Position des Verkaufsleiters für diesen Sektor wird zum 1. 1. 1981 mit Wolfgang Haas besetzt, der in den letzten fünf Jahren den gleichen Job bei Rhone-Poulence Regma innehatte. Bei Bell & Howell betreute in den letzten neun Jahren General Manager Bruno Michalski den Vertrieb Mikrofilm/COM in Personalunion.

Für 1981 erwartet Bell & Howell im Bereich "Bürotechnik" Zuwachsraten von um die 35 Prozent, nicht zuletzt aufgrund neuer Produkte, die während der Orgatechnik vorgestellt wurden. Es handelt sich im einzelnen um das ergänzbare Mikrofiche-System "Microx", um das neue computerunterstützte Mikrofilm-Suchsystem ABR 650, das COM-System 3900 sowie um den Kuvertierautomaten "Expediter E 5000".

Die Kapazität des Bereichs "Technischer Service" soll zum Jahresbeginn 1981 "erheblich" aufgestockt werden.